Dr. Aleksandra Fottner
Zahnheilkunde & Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche
Dr. Aleksandra Fottner
Zahnheilkunde & Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche
Titelbild - Prophylaxe
Zahnreinigung
Eine professionelle Zahnreinigung verringert nicht nur die Anzahl der Kariesbakterien und bringt ein strahlendes Lächeln, sondern bereitet die Kinder auf eine eventuelle Behandlungssituationen vor.
Ernährungsberatung

Die Ernährung spielt für die Zahngesundheit eine wichtige Rolle. Hauptursache für Schäden im Milchgebiss sind süße und säurehaltige Speisen und Getränke. Ein generelles Verbot von Süßigkeiten lässt sich bei Kindern schwer durchsetzen. Eine süße Nachspeise ist aber weniger schädlich für die Zähne als über den Tag verteilte Leckereien. Achten Sie beim Einkauf von Süßigkeiten auf das  „Zahnmännchen mit Schirm“, denn obwohl sie süß schmecken, beinhalten sie keine gefährlichen Zuckerarten und sind somit zahnfreundlich.

Weitere Tipps zu Ernährung und Zahngesundheit erhalten Sie in unserer Praxis.

Fissurenversiegelung
Tiefe Fissuren (Rillen und Furchen) der Zahnoberflächen im Milchgebiss wie auch im bleibenden Gebiss bergen die Gefahr der Kariesentstehung. Bei der Fissurenversiegelung werden diese oberflächlichen Furchen mit einem lichthärtenden Kunststoff ausgefüllt und somit gegen das Festsetzen von Kariesbakterien geschützt.
Fluoride

Fluoride sind in der Natur in Form von Mineralien vorkommende Verbindungen, die nachweislich die Widerstandskraft der Zahnhartsubstanz erhöhen. Durch das tägliche Zähneputzen mit einer fluoridhaltigenZahnpasta werden die Zähne gestärkt und vor geschützt. Eine zusätzliche Aufnahme von Fluoriden in Form von Tabletten ist nicht erforderlich, ja kann sogar toxisch wirken.

Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Formen der Fluoridzufuhr, um eine optimale Fluoridprophylaxe für Ihr Kind zu gewährleisten.

Kleine Zahnputzschule

Das richtige Zähneputzen sollte schon von klein auf erlernt und trainiert werden. Anhand von Zahnputztieren zeigen wir Ihnen Zahnputztechniken zum Nachputzen und Tricks, wie Sie die Kleinen leichter für die tägliche Mundhygiene begeistern können. Dies beinhaltet auch die Verwendung von Zahnseide, die bei Kindern mit engen Zahnzwischenräumen und generell im bleibenden Gebiss zur Zahnhygiene gehört.